Esther änd Dominik ar going tu Niusiländ. Änd hir is sö pleis tu ried all sö sings dät dei häf egspiriensd. Fönni storis, brefteiking ädwentschörs änd matsch mor. Iur komments ar wellkom of kors!

Sonntag, Februar 12, 2006

Internet? Ja geh foat!

Ach wie waren die Zeiten schön, als wir noch im Railway Campus sassen und von der schnellen Standleitung der Universität was abzapfen konnten. Wawusch! Braus! Nun, das scheint sich jetzt zu ändern... Internet in Neuseeland ist ein wenig, ähm, anders. Erstens: Hier sind 500 kbps noch das Höchste der Downloadgefühle. Zweitens: Upload erfolgt mit mageren 128kbps. Nicht gerade viel. Und dann knausern sie auch noch mit der Datenmenge. Wenn man soundsoviele Mega- oder Gigabytes pro Monat errreicht hat, dann wird die Leitung gedrosselt. Manno! Wo sind wir denn hier? Aber was solls, wir also los und Angebote verglichen. Ist dann ganz einfach: Sie wollen ADSL? Dann besorgen sie sich mal einen Telefonanschluss. Ach denn müssen sie noch freischalten? Ja, das kostet dann bei der Telecom 40 Dollar im Monat. Aber es gibt ja noch woosh.com. Da kaufst Du einen Empfänger, den stellst Du ins Zimmer und hängst deinen Compi dran. Fertig! Bloss noch 50 Dollar im Monat abdrücken. Dachten wir... Ach sie wollen zwei Computer dranhängen? Ja, dann brauchen sie unser Spezialkabel für 35 Dollar. Skype? Ne, da sagen wir nichts dazu, kaufen sie doch bitte unser eigenes Telefonangebot für 20 Dollar im Monat. So isses. Na, Skype läuft jetzt, aber die Qualität war auch schon besser. Wir werden ja sehen... INTERNET IST JA NICHT ALLES! Es gibt ja auch noch die richtige Welt da draussen. Bloss, die ist soweit weg von der Schweiz ;-)

was ihr dazu meint:

Blogger ~*~ Tanni-Chan ~*~ said...

hey, ich hab auch skype *smile*
ohje, mit so einem lahmen internet würd ich austicken...! mein beileid =)

13.2.06

 

Schreib auch was!

<< Home