Esther änd Dominik ar going tu Niusiländ. Änd hir is sö pleis tu ried all sö sings dät dei häf egspiriensd. Fönni storis, brefteiking ädwentschörs änd matsch mor. Iur komments ar wellkom of kors!

Donnerstag, April 03, 2008

Jessica Cook

...kenne ich nicht persönlich. Aber wenn ich ihren Namen in den Titel setze, dann stösst ja vielleicht jemand drauf der sie tatsächlich kennt. Zum Beispiel Henry, wenn er noch lebt. Ich habe auf dem Parkplatz bei den Dünen von Te Henga (Bethells Beach) einen Zettel gefunden, auf dem sie ziemlich deutlich zu verstehen gibt, dass ich den auf keinen Fall lesen darf. Aber wie sagte schon Räuber Hotzenplotz? "...und was verbotte isch, das reizt mich grad bsunders!" Und zudem liegt er ja auf dem Parkplatz herum. Also habe ich ihn gelesen. Und fotografiert. Und dann noch online veröffentlicht. Hehe. Das kommt davon, wenn man in Tagträumen seine 45er zückt ("zück") und auf unschuldige Fussballer schiesst. Aber vielleicht ist Henry ja auch ein Vollidiot der es echt verdient hat?

was ihr dazu meint:

Anonymous april said...

Im Wappen der Cooks ist dieser Ball auch zentral. Jessica dürfte eine Ururururenkelin des berühmten James sein. NIL INTENTATUM RELIQUIT. King George III. hat es der Familie verliehen. Möglicherweise ist dieser Henry ein Hawaiianer. Ihr solltet auf eurer Heimreise dort Halt machen, um den Fall aufzuklären.

Ich schreibe dies nur, weil es ja bald nichts mehr zu posten gibt.

7.4.08

 
Blogger judith said...

Ich finde, April hätte einen Orden für die zahlreichen witzigen, geistreichen und mitfühlenden Kommentare verdient...

7.4.08

 
Blogger Dominik said...

Ich bringe ihr eine Flasche Sauvignon Blanc, einen Kikorangi Blauschimmelkäse und eine handvoll Kiwis heim ;-)

8.4.08

 
Anonymous april said...

Danke für die Blumen, Judith. Ich kann einfach nicht aufs Maul hocken - obwohl ich mir das schon zehntausendfach vorgenommen habe.
Lieber Domi, bring mir ein Tütchen von diesem braunen Zucker, der sich wie Würmli bewegt, bevor er im Kaffi versinkt. Den gibt es hier nicht.

8.4.08

 
Blogger judith said...

April, da kannst du bestimmt noch etwas mehr herausholen als ein bescheidenes Tütchen Zucker. Kennst du die Gummiananas mit Schoggiüberzug? Die gibt's bei uns auch nicht und die schmecken ganz lecker...

9.4.08

 
Blogger Dominik said...

Jaja, danke. Und wir mit vollen Tüten in Los Angeles am Umsteigen...

9.4.08

 
Blogger judith said...

Wenigstens ist der Zucker im Tütchen braun und nicht weiss...
Und ein bisschen Frucht ist auch gesund.

9.4.08

 

Schreib auch was!

<< Home