Esther änd Dominik ar going tu Niusiländ. Änd hir is sö pleis tu ried all sö sings dät dei häf egspiriensd. Fönni storis, brefteiking ädwentschörs änd matsch mor. Iur komments ar wellkom of kors!

Donnerstag, April 13, 2006

Flohlingslülle?

Restaurantführende Immigranten zeigen ja oft ortografische Schwächen wenn es um den Inhalt der Menukarte geht. Es gab da ja mal einen hübschen Tagimagi Artikel von Miss Universum a.k.a. Michèle Rothen, dem Schweizer Pendant zu Charlotte Roche (darf man das sagen?). Ich wollte hier nur dokumentieren, dass das nicht vor Neuseeland halt macht. Wie rechtiges Bilde anschaulich vorführt. Das ist übrigens die Bar, die zu diesem berühmten koreanischen BBQ Restaurant gehört, von dem ich schon mal erzählt habe.

Oder vielleicht stimmt das alles gar nicht? Ist Asain gar kein Anagramm von Asian sondern eine berühmt Sake Marke? Sozusagen der Jim Beam unter den Sakes? Ups. Könnte ja sein. Mal schnell "Asain Sake" googeln...

Oha. Da scheint ja was dran zu sein. Ok. Ich nehme alles zurück. Asain ist also doch ein weitverbreitetes Wort und wenn die ein Angebot führen das von Essstäbchen über Kunstdrucke bis zu Schweinefleisch reicht, dann gibt es sicher auch einen Asain Sake.

Und wem das jetzt zu wirr war, den kann ich beruhigen. Morgen ist Good Friday, dann kommen die Ostertage und wir sind weg und laden unsere literarischen Batterien auf. Ihr trefft uns dann nächste Woche wieder an. Mit massenhaft frischen Geschichten und einem kulinarischen Exklusivbericht über violette Würste!

was ihr dazu meint:

Blogger wombat said...

Dazu noch einen: In der Übersetzung für die deutschen Gäste haben wir einmal auf einer Speisekarte irgendwo im Ausland gelesen: AUSSERHALB DER ARBEIT. Gemeint waren die Vorspeisen (hors-d'oeuvre)!

13.4.06

 
Blogger mama said...

Die Japaner pflegen Vokale nach Belieben umzustellen. Es gibt Banken, Automarken etc., die mit Umstellungen auf sich aufmerksam machen,z.B. Hanako zu Honaka, Tokio zu Tikoi. Das weiss ich von Peter, dessen Schwiegertochter eine Japanerin ist und dessen Sohn in Japan tätig ist.

13.4.06

 
Blogger Dominik & Esther said...

Echt war? Kein Flachs?

18.4.06

 

Schreib auch was!

<< Home